Call 0160/16 18 619 –
im Notfall für Sie da!

Verhaftungen und Hausdurchsuchungen finden meistens außerhalb unserer normalen Bürozeiten statt. Unser Strafverteidiger Alexander Horlamus hat aus diesem Grund für Notfälle einen Verteidigernotruf eingerichtet.

Dort können Sie im Falle einer Hausdurchsuchung oder Verhaftung 24-Stunden täglich anrufen. Sie haben in jeder Lage des Verfahrens das Recht, einen Verteidiger anzurufen. Wenn möglich kommt Rechtsanwalt Horlamus dann sofort zu Ihnen oder zur zuständigen Polizeiinspektion, um gleich mit der Verteidigung beginnen zu können.

Denn: Je früher ein erfahrener Strafverteidiger beigezogen wird, desto besser sind die Chancen für eine erfolgreiche Strafverteidigung!

Einige wichtige Tipps:

  • Sie haben immer das Recht, die Aussage zu verweigern!
  • Machen Sie als Beschuldigter gegenüber der Polizei niemals Angaben!
  • Verweigern Sie zudem zunächst immer die Abgabe von DNA oder von Blut!
  • Verweigern Sie immer einen Atemalkoholtest!

Der Verteidiger wird sich die Ermittlungsakten von der Staatsanwaltschaft besorgen. Erst dann haben Sie das gleiche Wissen wie die Polizei. Erst nach erfolgter Akteneinsicht kann besprochen werden, ob Sie Angaben machen sollten.

Nutzen Sie in dringenden Fällen den Verteidigernotruf unter der Telefonnummer: 0160 / 161 8619.